http://afrotak.com/wordpress/wp-content/uploads/2011/05/ahmad-abdalla-c3a4gypten-revolution-underground-art-microphone-egypt-deutschland-documentary-berlin-africa-digital-diaspora-germany-afrotak-tv-cybernomads-black-german-media-culture-educat.jpg

Ahmad Abdalla / Ägypten

May 2011 / Ahmad Abdalla Ägypten Revolution Underground ART MICROPHONE Egypt FREE TICKETS Black Diaspora PROMODeutschland DOCUMENTARY Berlin Africa Digital Diaspora Germany AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Culture Education Archiv Afrika Deutschland

Ahmad Abdallah wird 1978 in Kairo, Ägypten geboren. In den 1990ern studiert er Musik, bevor er ab 1999 zum Film wechselt. Zunächst arbeitet er bei mehreren kommerziellen ägyptischen Produktionen und verschiedenen Dokumentarfilmen mit. Für „Heliopolis“, seinem ersten Langfilm als Regisseur, erhält er 2008 den Debüt Drehbuch Preis der Sawiris Stiftung in Kairo. „Microphone“ ist sein zweiter Film, der sich ihm, so Abdallah, regelrecht aufgedrängte, als er durch die Straßen Alexandrias herumschlenderte und überwältigt wurde von der kreativen Energie der Stadt und ihrer v.a. jungen Bewohner/innen. Zurzeit versucht Abdallah, in Ägypten eine unabhängige Produktionsfirma mit anderen jungen Filmschaffenden aufzubauen.Read More ›