DaMIGRA Bundesweiter Migrantinnen Kongress Koeln 2014 Black and POC Woman Power Germany Dachverband der Migrantinnenorganisationen

DaMIGRA Bundesweiter Migrantinnen Kongress Koeln 2014 AFROTAK cyberNomads presents Black and POC Woman Power Germany

DaMIGRA Bundesweiter Migrantinnen Kongress Koeln 2014 AFROTAK cyberNomads presents Black and POC Woman Power Germany – Dachverband der Migrantinnen Organisationen.

Konferenz des Dachverbandes der Migrantinnenorganisationen “Migrantinnenorganisationen – ein Raum für Empowerment”

Am 27. und 28. September 2014 findet die Konferenz “Migrantinnenorganisationen – ein Raum für Empowerment” in Köln statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Gründung des ersten bundesweiten und herkunftsunabhängigen Dachverbandes der Migrantinnenorganisationen, DaMigra. Der Dachverband der Migrantinnenorganisationen wird für die rechtliche, politische und gesellschaftliche Gleichstellung von Migrantinnen und ihrer Organisationen eintreten. Für Politik, Medien und Öffentlichkeit wird er zudem als Ansprechpartner in Bezug auf migrations- und frauenspezifische Belange fungieren. Migrantinnenorganisationen in Deutschland sind heterogen und in diversen Bereichen aktiv. Dennoch haben sie alle ein gemeinsames Ziel: Die gleichberechtigte Teilhabe von Migrantinnen in Deutschland. Als Dachverband der Migrantinnenorganisationen verfolgen wir als oberste Priorität, Menschen- und Bürgerrechte für Migrantinnen durchzusetzen. Das Rahmenprogramm wird den Teilnehmerinnen darüber hinaus Raum zu spannenden politischen Diskussionen, Austausch und Vernetzung bieten.

Moderation: Çiler Firtina, Köln

Samstag, den 27. September 2014, von 10 Uhr bis 18 Uhr

  • 10:00 – 11:00 Ankommen, Anmeldung und Kaffee
  • 11:00 – 12:00 Vorstellung und Eröffnung durch die Projektkoordinatorin Behshid Najafi, agisra e.V., Köln. Grußwort: Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • 12:00 – 13:00 Input-Referat: Prof. Dr. María do Mar Castro Varela: Migrantinnenorganisationen – Ein Raum für Empowerment”, Alice Salomon Fachhochschule, Berlin
  • 13:00 – 14:00 Mittagspause
  • 14:00 – 16:00 Parallele Workshops. Die Workshops sind thematisch in politische, kulturelle und soziale Schwerpunkte unterteilt mit dem Ziel, die Rolle und aktuelle Situation von Migrantinnenorganisationen zu eruieren und in einem weiteren Schritt Bedarfe zu formulieren, die für den Dachverband als Interessenvertretung von zentraler Bedeutung sind.
    • Inklusion. Moderation: Sadija Klepo, Hilfe von Mensch zu Mensch, München
    • Gewalt gegen Frauen. Moderation: Dr. Esma Çakır-Ceylan, Bundesverband der Migrantinnen, Düsseldorf
    • Arbeitsmöglichkeiten und Beschäftigung. Moderation: Zsuzsanna Dobos de Prada, Migra Mundi, Wiesbaden
    • Politische Partizipation. Moderation: Figen Brandt, Interkulturelles Frauennetzwerk Hessen, Frankfurt a.M.
    • Kultur und Bildung. Moderation: Adetoun Küppers-Adebisi, AFROTAK TV cyberNomads, Berlin
    • Gleichberechtigung/Chancengleichheit. Moderation: Virginia Wangare Greiner, Maisha e.V., Frankfurt a.M.
    • Gesundheit und Gesundheitsversorgung. Moderation: Jae Soon Joo-Schauen, agisra e.V., Köln
    • Chancen und Barrieren von migrantischen lesbischen und bisexuellen Frauen und Trans. Moderation: Saideh Saadat-Lendle, LesMigras, Berlin
    • Chancen und Grenzen von Vernetzungsarbeit. Moderation: Natascha Salehi-Shahnian, FemoCo, Berlin
  • 16:00 – 16:30 Kaffeepause
  • 16:30 – 17:30 Präsentation der Ergebnisse aus den Work Shops
  • 17:30 – 18:00 Resümee und Feedback für DaMigra
  • 18:00 Abendessen
  • ab 20:00 kulturelles Abendprogramm

Sonntag, den 28. September 2014, von 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

  • 08:30 – 09:00 Warming-Up
  • 09:00 – 11:00 Vorstellung und Abstimmung des Satzungsentwurfs des Dachverbandes der Migrantinnenorganisationen
  • 11:00 – 11:30 Kaffeepause
  • 11:30 – 13:00 Wahl des Vorstands von DaMigra
  • 13:00 – 13:30 Abschlussrunde
  • 13:30 Mittagessen